Erfolgreiche VSB Para-Schwimmerin

Am Sonntag (18.10.2020) endeten die 34. Internationalen Deutschen Meisterschaften Para Swiming in Berlin.

Mit Finja Oelmann (12) ging eine der jüngsten Teilnehmerinnen für den VSB 1980 Magdeburg acht Mal an den Start. Sie qualifizierte sich insgesamt 4x für das Finale und konnte über die Strecken 50m und 100m Brust die begehrten „großen“ Silbermedaillen holen. Zu den vielen „kleinen“ Gold und Silber Medaillen aus den Vorläufen (Jugend- und Startklassenwertung) reihten sich auch 6 persönliche Bestzeiten ein. Über die paralympische Strecke 100m Brust knackte sie die Nachwuchskader 2 Norm (NK2) des

Deutscher Behindertensportverbandes und kann nun auf eine Berufung in den Nachwuchskader hoffen.
Auch der MDR – Mitteldeutscher Rundfunk war vor Ort und führte ein Interview mit Finja, welches in der Sendung „Sport im Osten“ ausgestrahlt wurde.
Eine großartige Leistung des jungen Schwimmtalents!
Wir freuen uns sehr über die erbrachten Leistungen und wünschen Finja weiterhin viel Erfolg für die nächsten Wettkämpfe.
Das VSB-Team
Interview mit Finja:

Bewegte Kinderherzen - Erfolgreiche Kick-Off Veranstaltung

17.02.2020: Startschuss für „Bewegte Kinderherzen“

Der Verein für Sporttherapie und Behindertensport 1980 Magdeburg e.V. startet mit einer Auftaktveranstaltung die erste Rehabilitationssportgruppe für Kinder mit Herzerkrankungen Sachsen-Anhalts.

Mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres, am Montag, den 17.Februar 2020, findet die Kick-Off-Veranstaltung für die erste Kinderherzsportgruppe in Sachsen-Anhalt in der neuerbauten Förderschule für Körperbehinderte „Am Sternsee“ statt. Um 15 Uhr begrüßt der Vorsitzende des VSB 1980 Magdeburg e.V. Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan alle teilnehmenden und interessierten Kinder mit deren Eltern, sowie alle an dem Projekt Beteiligten, Unterstützer und Förderer. Neben dem Vereinsvorsitzenden möchte auch Projektleiterin Marie Gottschalk diese Gelegenheit nutzen und sich bei allen Personen, die das Projekt und deren Umsetzung ermöglicht haben, bedanken und die Kinder sowie deren Familien willkommen heißen.

„Ich freue mich sehr, dass wir endlich den Startschuss für die Kinderherzsportgruppe setzen. Nach circa eineinhalb Jahren theoretischer und organisatorischer Arbeit, kann ich es kaum erwarten in der Praxis, gemeinsam mit den Kindern, zu arbeiten. Auch wenn sich bisher nur wenige Kinder für die RehaSport-Gruppe angemeldet haben, bin ich zuversichtlich und hoffe, dass mit der Zeit mehr Eltern mit ihren Kindern den Weg zu uns finden“, so die Sportwissenschaftlerin.

Durch eine Crowdfunding-Aktion und Spenden konnte der VSB 1980 Magdeburg e.V. das Projekt für zwei Jahre aus finanzieller Sicht absichern und die Voraussetzungen, wie einen AED oder die medizinische Betreuung durch einen Arzt während der Übungsstunde, für eine erfolgreiche Umsetzung erfüllen. Nun steht und fällt alles mit den teilnehmenden Kindern. Neben Informationsmappen, die alle Kinderärzte und Kinderkardiologen in der Stadt bekommen haben, setzt der Verein auf die Zusammenarbeit mit Förderschulen und integrativen Kindertagesstätten. „Es war nicht schwer die Schulleitung der Förderschule ‚Am Sternsee‘, Frau Hacker und Herrn Lehmann, für unser Projekt als Unterstützer zu gewinnen. Wir können die Schulsporthalle für unsere Kinderherzsportgruppe nutzen, die nahe des Städtischen Klinikums angesiedelt ist, und konnten so ebenfalls Kontakte zu anderen Förderschulen und integrativen KiTa’s knüpfen“, berichtet Marie Gottschalk.

Um 15 Uhr begrüßt der VSB 1980 Magdeburg e.V. in der Schule „Am Sternsee“ im Roggengrund 34 in 39130 Magdeburg alle oben genannten Gäste. Nach einem kurzen Einblick in die Projektarbeit, können Interessierte und Eltern Fragen stellen und sich informieren, während die Kinder sich unter Anleitung von fachlizensierten Übungsleitern bei kleinen Spielen kennen lernen und in einem Kindersport-Parcours ausprobieren können.

Mehr Informationen zum Projekt aus der aktuellen Presse:

2020-02 Bewegte Kinderherzen – Zahnärztliche Nachrichten

2020-02-26_Mein_Stadtfeld_Maerz_2020 S4

2020-03.1 Bewegte Kinderherzen – MD kompakt

VSB-Para-Schwimmer erfolgreich bei DKM in Remscheid

151 Sportler aus 53 Vereinen trafen sich zum Duell im Wasser am vergangenen Wochenende in Remscheid. Anlass waren die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2019. Auch unser Verein war durch Lina John, Christian Natho, Pascal Rentsch, VSB-Trainer Florian Giese und dem Mannschaftsbetreuer Günter Danker vertreten.

Nach drei anstrengenden Wettkampftagen konnten die VSB-Sportler viele neue Bestzeiten sowie 9 Medaillen (2x Gold, 5x Silber und 2x Bonze), die alle durch Pascal gewonnen wurden, verzeichnen. Pascal darf sich nun Deutscher Jugendmeister über 200m Freistil nennen. Über 200m Rücken stellte er einen neuen Deutschen Rekord in seiner Startklasse auf, wurde Deutscher Jugendmeister und belegte sogar den 2. Platz in der offenen (Erwachsenen-) Wertung. Auf der 100m Lagenstrecke verbesserte er seinen „alten“ Deutschen Rekord.

„Die Leistung meiner Sportler machen mich sehr stolz. Fleiß, Ehrgeiz und (hartes) Training in den letzten Wochen zahlten sich am Ende aus. Die Ergebnisse von Pascal, mit neun Medaillen und zwei Deutschen Rekorden, sprechen da natürlich für sich. Aber auch die Leistungen von Lina (5. Platz über 200m Rücken) und Christian (18. Platz über 200m Freistil) sind aller Achtung wert. Vor allem, da sie auf allen Strecken persönliche Jahresbestleistungen geschwommen sind“, resümiert Florian Giese.

Auch wir sind stolz auf unsere Schwimmer!
Macht weiter so!

Euer VSB-Team

Rentsch startet in Helsinki

Pascal startet bei den European Para Youth Games in Finnland

Am Montag, den 24.06.2019, macht sich Pascal mit der Jugend-Nationalmannschaft des Para-Schwimmens auf den Weg nach Finnland um an den European Para Youth Games teilzunehmen.
Wir freuen uns über seine Nominierung und drücken ihm für den Wettkampf alle Daumen.

Quelle: (Volksstimme Magdeburg, 20.06.2019)

20.06.19, Volksstimme Pascal

Erfolgreicher Saisonauftakt für VSB Para-Schwimmer

Am Samstag (23.03.19) machten sich 10 Schwimmer des VSBs auf den Weg nach Chemnitz zum 20. BfV Ascota Schwimmfest um die Wettkampfsaison einzuleiten. 45mal hieß es für die Athleten „Auf die Plätze…“! Für Pascal Rentsch war es der erste Wettkampf nach einer halbjährigen verletzungsbedingten Wettkampfpause. Die Verletzung hat er gut überstanden und meldete sich mit sehr guten Bestzeiten zurück. Alle VSB-Schwimmer kehrten mit Edelmetall und insgesamt 15 neue persönliche Bestzeiten zurück nach Magdeburg. Der Wettkampf zeigte aber auch, dass es einige Schwachstellen bei den Sportlern gibt, die im Training bis zum Jahreshöhepunkt (Internationale Deutsche Meisterschaften vom 06.06. bis 09.06.19 in Berlin) verbessert werden müssen. An den nächsten beiden Wochenenden geht es für die Sportler zu Wettkämpfen nach Wolfsburg und Riesa.

Wir drücken allen Schwimmern die Daumen, dass sie die Normzeiten für die Deutschen Meisterschaften in den kommenden Wettbewerben erschwimmen.

Artikel: Volksstimme Magdeburg, 28.03.2019

vst28.03.2019

VSB 1980 erhält zwei Schecks

Scheckübergabe Dezember 2018
Foto: Verein
(vl. Jörg Möbius, VSB 1980; Mathias Geraldy, Stadtsparkasse Magdeburg; Rüdiger Koch, VSB 1980)

Am 29.11.18 fand in der Zoowelle die diesjährige Scheckübergabe der PS-Lotterie Sachsen-Anhalt statt. Bei diesem Anlass überreichte Mathias Geraldy von der Stadtsparkasse Magdeburg auch an den VSB 1980 zwei Schecks von je 1000 €. Hiermit wurde der Aufbau der Fußballabteilung für Jugendliche und Erwachsene mit geistiger Behinderung unterstützt, die sich über einen eigenen Trikotsatz freuen durften. Das Geld reichte zudem noch dafür aus, den ersten VSB-Cup, ein Inklusives Fußballturnier, im Oktober 2018 erstmals in Magdeburg austragen zu können. Das zweite geförderte Projekt ist die Ausstattung des Offenen Treffs Nord-West, der seit 2 Jahren vom Verein zusätzlich betrieben wird, mit neuen Stühlen.

Wir bedanken uns sehr bei der Stadtsparkasse Magdeburg für die Unterstützung unserer Arbeit und hoffen, auch im kommenden Jahr gemeinsam für die Vielfalt der Sportlandschaft Magdeburg zusammenwirken zu können.

Jörg Möbius
Geschäftsführer

Kontakt

Verein für Sporttherapie und
Behindertensport 1980 Magdeburg e. V.
Große Diesdorfer Str. 104a
39110 Magdeburg

Telefon: 0391 - 5 61 65 14
Telefax: 0391 - 5 63 94 00
E-Mail: info@vsb-magdeburg.de

Unterstützt durch: LHM_Logo_4c_OCV2_S_mitSchutzzone

Anfahrt / Route

Unsere App

logo_playstore
logo_appstore

Bürozeiten

Montag 08:00 - 12:30 Uhr
14:00 - 16:30 Uhr
Dienstag 08:00 - 12:30 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 09:00 - 12:30 Uhr
14:30 - 18:00 Uhr
Freitag geschlossen