Author Archives: Florian Giese

Einführung der Maskenpflicht ab 26.10.2020

Auf Grund der derzeitigen Entwicklung der Corona-Pandemie, hat sich der VSB-Vorstand dazu entschlossen, die Maskenpflicht ab Montag, den 26.10.2020, einzuführen. Neben den schon von uns umgesetzten Maßnahmen wie Gruppentrennung nach Zeit und Zugang, Handdesinfektion, Abstandsregeln in den Sportstunden (1,5m), Lüftung nach jeder Sportstunde (10 – 15min) und Desinfektion benutzter Sportgeräte hat der Vorstand folgende zusätzliche Maßnahmen beschlossen:

  • Die Maskenpflicht beim Betreten des Gebäudes, während der Umkleidephase bis zum Betreten des Sportraumes wird eingeführt. Gleiches gilt auch nach Beendigung der Sportstunde.
  • Die Maskenpflicht gilt auch auf den Weg zur Toilette.
  • Während der Sportstunde ist das Tragen einer Maske nicht erforderlich.
  • Ausnahmen von der Maskenpflicht sind bei vorgewiesenen ärztlichen Attesten zulässig.
  • Außerhalb des Gebäudes, insbesondere beim Ankommen an den Sportgebäuden, werden alle Sportler gebeten, die notwendigen Abstandsregeln einzuhalten.
  • Die Mitarbeiter versuchen, besonders teilnehmerstarke Sportgruppen in Intervallen ins Gebäude und damit zu den definierten Umkleidebereichen einzulassen, um Enge und Staus auf den Gängen zu vermeiden.

Die beschlossenen Maßnahmen sollen helfen, den aktuellen Sportbetrieb aufrechtzuerhalten und unsere Sportler und Mitarbeiter zu schützen.

Wir bitten um Verständnis und die Einhaltung der Maßnahmen.

Die VSB-Geschäftsleitung

Erfolgreiche VSB Para-Schwimmerin

Am Sonntag (18.10.2020) endeten die 34. Internationalen Deutschen Meisterschaften Para Swiming in Berlin.

Mit Finja Oelmann (12) ging eine der jüngsten Teilnehmerinnen für den VSB 1980 Magdeburg acht Mal an den Start. Sie qualifizierte sich insgesamt 4x für das Finale und konnte über die Strecken 50m und 100m Brust die begehrten „großen“ Silbermedaillen holen. Zu den vielen „kleinen“ Gold und Silber Medaillen aus den Vorläufen (Jugend- und Startklassenwertung) reihten sich auch 6 persönliche Bestzeiten ein. Über die paralympische Strecke 100m Brust knackte sie die Nachwuchskader 2 Norm (NK2) des

Deutscher Behindertensportverbandes und kann nun auf eine Berufung in den Nachwuchskader hoffen.
Auch der MDR – Mitteldeutscher Rundfunk war vor Ort und führte ein Interview mit Finja, welches in der Sendung „Sport im Osten“ ausgestrahlt wurde.
Eine großartige Leistung des jungen Schwimmtalents!
Wir freuen uns sehr über die erbrachten Leistungen und wünschen Finja weiterhin viel Erfolg für die nächsten Wettkämpfe.
Das VSB-Team
Interview mit Finja:

Volksstimme Artikel zum neuen Tanzkurs

Am Samstag, 05.09.2020, berichtete die Volksstimme Magdeburg über unseren neuen Tanzkurs im Offenem Treff in der Hugo Junkers Allee. Unter der Leitung von Anne-Sophie Becker und Lina John entsteht ein neuer inklusiver Kurs, der unter anderem Rolli-Fahrer*innen ansprechen soll. Vom Reha-Team Magdeburg gab es einen Rolli als Dauerleihgabe. Unser Dank dafür geht an Geschäftsführer Frank Weißleder.

Interessenten können sich gerne bei uns in der Geschäftsstelle (0391 – 5 61 65 14) oder direkt im Offenen Treff (0391 – 7 23 18 92) melden.

Quelle: Volksstimme, 05.09.2020

 

Sport bei Hitze

Seit Donnerstag (06.08.2020) hat uns der Sommer mit Temperaturen über 30 Grad erreicht. Auch in der kommenden Woche (10.08. bis 14.08.2020) bleibt es so heiß.

Auf Grund der hohen Belastung für das Herzkreislaufsystem, fallen alle Herzsportgruppen aus (bis einschließlich 14.08.2020).

Generell gilt, dass bei Temperaturen ab 30 Grad kein Herzsport stattfindet.

Die orthopädischen Gruppen finden grundsätzlich statt, aber wir empfehlen von einer sportlichen Betätigung abzusehen. Dies betrifft vor allem die Gruppen, die ab der Mittagszeit stattfinden.

Gruppensprecher werden gebeten, in der Geschäftsstelle anzurufen, wenn die Gruppe nicht zum Sport kommt, damit wir die Übungsleiter*innen informieren können.

Kommt gut durch die heiße Woche. Sucht Euch ein schattiges und kühles Fleckchen und trinkt viel Wasser.

Euer VSB-Team

Wir starten wieder am 18.05.2020!

Liebe VSB- Sportler,

wir können vielen von Euch die freudige Mitteilung geben, dass ein großer Teil des Übungsbetriebes des VSB 1980 ab dem 18.05.2020 mit Sportangeboten im Freien wieder beginnen kann. Wir nutzen dazu den Sportplatz am VSB- Haus und das Freigelände am Offenen Treff.

Leider können wir vorerst Gruppen mit folgenden Haupterkrankungen noch nicht starten lassen:

  1. Sport in der Herzgruppe
  2. Sport mit Atemwegserkrankungen
  3. Sport mit Nierenerkrankungen
  4. Sport für Menschen mit multimorbiden Erkrankungen

Hierfür werden wir uns in der kommenden Woche mit Beratung unserer Vereinsärzte ein Konzept überlegen, wie wir nach Pfingsten mit den ersten Gruppen aus diesen Risikobereichen beginnen können.

Alle Gruppen, die ab der kommenden Woche wieder beginnen, sind durch ihre Übungsleiter informiert worden. Folgende Punkte sind dabei zu beachten:

  1. Die vorgeschriebenen Hygieneregeln sind einzuhalten!
  2. Jeder kommt symptomfrei bei, individuell gesehen, gutem Befinden zum Sport!
  3. Alle kommen umgezogen zum Sport, die Umkleidekabinen und Duschen sind gesperrt! Die Toilettennutzung ist möglich!
  4. Jeder Sportler unterschreibt vorab eine Einverständniserklärung zur Teilnahme am Sport, die er beim Übungsleiter direkt abgibt!
  5. Mitzubringen sind: eigener Stift; 1 großes Handtuch; bei Bedarf Sonnenschutzmittel und Kopfbedeckung; Getränk
  6. Ansammlungen und Gruppenbildung auf dem Sportgelände sind zu unterlassen!
  7. Nach der Übungsstunde ist das Sportplatzgelände direkt wieder zu verlassen!

Wir erwarten mit ziemlicher Sicherheit Kontrollen des Ordnungsamtes, ob alle Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Daher möchten wir euch bitten, unsere Regeln strikt einzuhalten.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer VSB-Team

Bildschirmfoto 2020-05-14 um 15.01.28

Umgang mit Grippe- und Corona-Viren

Auf Grund der aktuellen Lage zur Grippewelle (inkl. Corona) haben wir Handlungsanweisungen für unsere Mitglieder und Mitarbeiter zur hygienischen Vorsorge erarbeitet.

Unser Ziel ist nicht das Erzeugen von Panik sondern eine möglichst gute Prophylaxe gegenüber evtl. auftretender Gefährdungslagen sowie die Verhinderung der Ausbreitung von Erkrankungen!

Bitte lest die Anweisungen aufmerksam und befolgt diese.

Mit sportlichen Grüßen

Eure VSB-Geschäftsleitung

 

Umgang mit Grippe- und Coronaviren

Bewegte Kinderherzen - Erfolgreiche Kick-Off Veranstaltung

17.02.2020: Startschuss für „Bewegte Kinderherzen“

Der Verein für Sporttherapie und Behindertensport 1980 Magdeburg e.V. startet mit einer Auftaktveranstaltung die erste Rehabilitationssportgruppe für Kinder mit Herzerkrankungen Sachsen-Anhalts.

Mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres, am Montag, den 17.Februar 2020, findet die Kick-Off-Veranstaltung für die erste Kinderherzsportgruppe in Sachsen-Anhalt in der neuerbauten Förderschule für Körperbehinderte „Am Sternsee“ statt. Um 15 Uhr begrüßt der Vorsitzende des VSB 1980 Magdeburg e.V. Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan alle teilnehmenden und interessierten Kinder mit deren Eltern, sowie alle an dem Projekt Beteiligten, Unterstützer und Förderer. Neben dem Vereinsvorsitzenden möchte auch Projektleiterin Marie Gottschalk diese Gelegenheit nutzen und sich bei allen Personen, die das Projekt und deren Umsetzung ermöglicht haben, bedanken und die Kinder sowie deren Familien willkommen heißen.

„Ich freue mich sehr, dass wir endlich den Startschuss für die Kinderherzsportgruppe setzen. Nach circa eineinhalb Jahren theoretischer und organisatorischer Arbeit, kann ich es kaum erwarten in der Praxis, gemeinsam mit den Kindern, zu arbeiten. Auch wenn sich bisher nur wenige Kinder für die RehaSport-Gruppe angemeldet haben, bin ich zuversichtlich und hoffe, dass mit der Zeit mehr Eltern mit ihren Kindern den Weg zu uns finden“, so die Sportwissenschaftlerin.

Durch eine Crowdfunding-Aktion und Spenden konnte der VSB 1980 Magdeburg e.V. das Projekt für zwei Jahre aus finanzieller Sicht absichern und die Voraussetzungen, wie einen AED oder die medizinische Betreuung durch einen Arzt während der Übungsstunde, für eine erfolgreiche Umsetzung erfüllen. Nun steht und fällt alles mit den teilnehmenden Kindern. Neben Informationsmappen, die alle Kinderärzte und Kinderkardiologen in der Stadt bekommen haben, setzt der Verein auf die Zusammenarbeit mit Förderschulen und integrativen Kindertagesstätten. „Es war nicht schwer die Schulleitung der Förderschule ‚Am Sternsee‘, Frau Hacker und Herrn Lehmann, für unser Projekt als Unterstützer zu gewinnen. Wir können die Schulsporthalle für unsere Kinderherzsportgruppe nutzen, die nahe des Städtischen Klinikums angesiedelt ist, und konnten so ebenfalls Kontakte zu anderen Förderschulen und integrativen KiTa’s knüpfen“, berichtet Marie Gottschalk.

Um 15 Uhr begrüßt der VSB 1980 Magdeburg e.V. in der Schule „Am Sternsee“ im Roggengrund 34 in 39130 Magdeburg alle oben genannten Gäste. Nach einem kurzen Einblick in die Projektarbeit, können Interessierte und Eltern Fragen stellen und sich informieren, während die Kinder sich unter Anleitung von fachlizensierten Übungsleitern bei kleinen Spielen kennen lernen und in einem Kindersport-Parcours ausprobieren können.

Mehr Informationen zum Projekt aus der aktuellen Presse:

2020-02 Bewegte Kinderherzen – Zahnärztliche Nachrichten

2020-02-26_Mein_Stadtfeld_Maerz_2020 S4

2020-03.1 Bewegte Kinderherzen – MD kompakt

Kontakt

Verein für Sporttherapie und
Behindertensport 1980 Magdeburg e. V.
Große Diesdorfer Str. 104a
39110 Magdeburg

Telefon: 0391 - 5 61 65 14
Telefax: 0391 - 5 63 94 00
E-Mail: info@vsb-magdeburg.de

Unterstützt durch: LHM_Logo_4c_OCV2_S_mitSchutzzone

Anfahrt / Route

Unsere App

logo_playstore
logo_appstore

Bürozeiten

Montag 08:00 - 12:30 Uhr
14:00 - 16:30 Uhr
Dienstag 08:00 - 12:30 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 09:00 - 12:30 Uhr
14:30 - 18:00 Uhr
Freitag geschlossen